KV Aschaffenburg-Land

GRÜNER Kreisverband


Am 8. März 2011 feiern wir den 100. Internationalen Frauentag. 1910, beschloss die Internationale Sozialistische Frauenkonferenz in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages. Im folgenden Jahr, 1911, wurde der Frauentag mit Demonstrationen für das Frauenwahlrecht in mehreren Ländern erstmalig begangen.

Aus Anlass des Frauentages debattierte der Deutsche Bundestag am 24. Februar über den Stand der Gleichstellung.

Koalition: Heiße Luft

Die Koalition hat, wie schon im letzten Jahr, einen sehr umfangreichen und sehr nichtssagenden Antrag eingebracht. Da soll geprüft, sich eingesetzt, überprüft, in die Öffentlichkeit getragen, deutlich gemacht werden. Als ob es sich bei der Entgeltdiskriminierung um ein Kommunikationsproblem handeln würde. Dieser lustlose und uninteressierte Antrag spiegelt die Haltung von Union und FDP zur Gleichstellung von Frauen und Männern wider.

Sachverständigengutachten ignoriert

Auffällig, dass das Sachverständigengutachten zum Gleichstellungsbericht, das am 25. Januar an das Frauenministerium übergeben wurde, komplett ignoriert wird. Oder vielleicht auch folgerichtig. Denn es enthält klare Analysen und Forderungen, die der Ministerin wohl nicht gefallen. Weg mit den Minijobs, her mit der Quote für die Aufsichtsräte. Zentrales Ergebnis der Sachverständigenkommission: "Bis zur echten Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern ist es noch ein weiter Weg". Wir haben mit unserem Antrag "Frauen verdienen mehr" die wesentlichen Schritte auf diesem Weg genannt. Wir brauchen ein Gleichstellungsgesetz für die Privatwirtschaft, eine verbindliche Quote für Aufsichtsräte und Vorstände, gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit und einen flächendeckenden Mindestlohn.

Freiwilligkeit gescheitert

Freiwillig wird sich die Wirtschaft nicht bewegen. Das haben die zehn Jahre seit der Verabschiedung der freiwilligen Vereinbarung zwischen Arbeitgeberverbänden und Bundesregierung gezeigt. Wir brauchen gesetzliche Regelungen, damit Deutschland in Sachen Gleichstellung endlich nach vorne kommt.

Antrag: Frauen verdienen mehr

Veranstaltungsüberblick 100 Jahre Weltfrauentag

Unser Kreistagsprogramm 2020

Termine im Kreisverband

26. Feb 2020
14:00 - 18:00 Uhr
Infostand
Pfarrer-Lippert-Platz - Kahl
27. Feb 2020
13:00 - 18:00 Uhr
Sozialpolitischer Rundgang mit Ekin Deligöz (MdB) in Alzenau
28. Feb 2020
19:00 Uhr
Landratskandidat Özcan Pancarci in Kleinostheim
Weißes Roß, Kleinostheim
28. Feb 2020
19:00 Uhr
Main-Echo Podiumsdiskussion mit den Goldbacher Kandidaten zur Bürgermeister*in-Wahl
Sporthalle Weberborn - Goldbach
29. Feb 2020
07:00 Uhr
Wahlkampfstand
Bäckerei Schatz, Großwelzheim
29. Feb 2020
09:30 - 12:00 Uhr
Infostand
vor Buchladen Vielseitig - Kahl
29. Feb 2020
11:00 Uhr
Fahrraderkundung in Karlstein
29. Feb 2020
19:00 Uhr
Main-Echo Podiumsdiskussion zur Landratswahl mit Özcan Pancarci
Sporthalle Weberborn - Goldbach
01. Mär 2020
10:00 - 12:00 Uhr
Grünes Frühstück im Lieblingscafé
Lieblings-Café im Bahnhof, Kleinostheim
01. Mär 2020
11:00 - 15:00 Uhr
Bürgerwanderung Schöllkrippen
01. Mär 2020
18:00 Uhr
Info-Veranstaltung mit Özcan: Zuhören, Verstehen, Anpacken
Gasthaus ESS WIE SEIBERT, Hösbach
03. Mär 2020
19:30 Uhr
Kandidatenvorstellung Gemeinderatswahl
Mainperle, Karlstein
04. Mär 2020
12:00 - 18:00 Uhr
Infostand mit Özcan Pancarci (Landratskandidat), u.v.m.
Mehrgenerationenhaus a.Kirchplatz - Johannesberg
04. Mär 2020
14:00 - 18:00 Uhr
Infostand
Pfarrer-Lippert-Platz - Kahl
06. Mär 2020
18:00 Uhr
"Klimawandel vor Ort"
Alte Post, Alzenau
06. Mär 2020
19:30 Uhr
Grüner Stammtisch „Eine Woche bis zur Wahl – Auf in den Endspurt“
Gasthaus zum Schwanen - Alzenau
07. Mär 2020
09:00 Uhr
Wahlkampfstand
Dorfplatz Dettingen
07. Mär 2020
09:30 - 12:00 Uhr
Infostand
vor Buchladen Vielseitig - Kahl
08. Mär 2020
12:00 - 13:00 Uhr
Ortsbegehung mit Toni Hofreiter in Kahl
Lange Hecke - Kahl
08. Mär 2020
13:30 - 15:00 Uhr
Vortrag von Toni Hofreiter: "Weil es keinen Planeten B gibt"

Newsletter abonnieren

Hier kannst Du dich zu unserem Newsletter anmelden. Dieser erscheint ca. 4 Mal im Jahr. (Du kannst dich jederzeit wieder abmelden).

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Unser Landratskandidat ÖZCAN PANCARCI

GRÜNES Netzwerk

Zur Mitarbeit

Wir verwenden Cookies, die es uns ermöglichen, die Benutzung der Webseite zu analysieren. So können wir die Seite weiter verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung findest Du