KV Aschaffenburg-Land

GRÜNER Kreisverband

Bericht: Jugendhilfeausschuss vom 9. November 2020
In einer krisengeschüttelten Zeit ist es im Jugendhilfebereich umso wichtiger, die Basis für möglichst viele zu behalten, die Dinge müssen umsichtig und breit angelegt geplant werden.
Im Jugendhilfeausschuss sind für die Grüne Kreistagsfraktion Moni Hartl und Volker Goll. Wir beide haben uns ausführlich auf unsere neue Aufgabe vorbereitet, auch die Mithilfe vom grünen Team im Kreistag war sehr hilfreich: in einer digitalen Vorbesprechung, die immer vor den großen Ausschüssen mit der Fraktion stattfindet, erhielten wir noch viele wertvolle Tipps.
So fand der erste Jugenhilfeausschuss in der neuen Amtsperiode im Landkreis Aschaffenburg doch einen bedeutenden Anfang, aber macht euch selbst ein Bild..

Die Themen der Sitzung können so zusammengefasst werden:
 
1. Erhöhung des Jugendhilfebudgets um knapp 2 Mio. €. Diese doch sehr deutliche Erhöhung resultiert daraus, dass immer mehr Hilfen (v.a. in der stationären Unterbringen, d.h. Heimunterbringung) nötig sind. Bemühungen ausreichend Pflegefamilien zu finden werden seit langem unternommen, jedoch ist die Heimunterbringung oftmals dennoch nötig. Alle Fraktionen stimmten dieser Mittelerhöhung zu.
 
2. Projekt: Im Bereich benachteiligter Jugendlicher und junger Erwachsener wird das Projekt „Meine Chance“  weitergeführt, die Mittelzuweisung erfolgt für 2 Jahre (jeweils 60.000€).
(Link: "Meine Chance" auf Facebook)
 
3. Projekt „FreD“ und „Flashback“: Bericht über die Drogenpräventionsprojekte in Zusammenarbeit mit der Polizei. Wird an allen Schularten durchgeführt, hoffentlich bald Wiederaufnahme nach Corona-Unterbrechung.
 
4. Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS): Es ist unfassbar: die Regierung in München kündigt großspurig (bereits 2018!!) Schulsozialarbeit an - und nichts passiert.
• Wir fragen nach der Mittelschule Laufach: dort hatte 2018 das KM angekündigt eine Schulsozialarbeitsstelle einzurichten. Dr. Legler wird sich dafür einsetzten diese auch zu bekommen, aber falls (Anmerkung von uns: das Kultusministerium (KM) seine Zusagen nicht einhält) wird eine JaS Stelle dort eingesetzt.
• Sehr unbefriedigend bleibt der Umstand, dass der Landkreis zwar seit einem Jahr 9 weitere Stellen bewilligt hat, die Finanzzusagen aus München aber auf sich warten lassen.
• Es sollen zusätzlich zu den 9 bereits genehmigten (aber eben nicht ausgeschriebenen Stellen) nun zwei Stellen finanziert werden: Mittelschule Laufach und Mittelschule Elsavatal - Heimbuchenthal
 
5 Familienstützpunkte: werden nun offiziell errichtet, laufen aber bereits hier: Goldbach, Großostheim und Heinrichsthal
 
Nächste Ausschusssitzung ist erst wieder am 5. Mai 2021.
 
Anregungen dafür? Gerne per Email an Moni Hartl:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren

Hier kannst Du dich zu unserem Newsletter anmelden. Dieser erscheint ca. 4 Mal im Jahr. (Du kannst dich jederzeit wieder abmelden).

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Unser Kreistagsprogramm 2020

Grüner Alltag

acta.jpg

Für den Wald nach Berlin: Niklas Wagener

GRÜNES Netzwerk

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.