KV Aschaffenburg-Land

GRÜNER Kreisverband

Fördermittel des Bundes stehen bereit.
Vor einer Woche wurden dem Planungs- und Verkehrssenat des Aschaffenburger Stadtrates die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für eine denkbare Reaktivierung der sogenannten Bachgaubahn vorgelegt.

Die Machbarkeitsstudie kommt zu dem Schluss, dass das vom Freistaat vorgegebene, willkürliche Kriterium von 1000 Fahrgastkilometern/Kilometer-Neubaustrecke nicht erreicht wird. Dieses zu überschreiten wäre für die Bestellung des Schienenverkehrs durch die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) notwendig gewesen.
Unser Bundestagsabgeordneter Niklas Wagener hat dazu eine Pressemitteilung verfasst:

„Der Bundesgesetzgeber hat mit dem Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz umfangreiche Fördermöglichkeiten für die Reaktivierung stillgelegter Bahntrassen zur Verfügung gestellt. Bis zu 90 Prozent Förderung sind möglich. Das rein bayerische Kriterium von 1000 Fahrgastkilometern/Kilometer-Neubaustrecke schreibt der Bundesgesetzgeber nicht vor. Dennoch verhindert die Bayerische Staatsregierung, dass diese Mittel unserer Region zu Gute kommen und demonstriert damit einmal mehr ihre Unfähigkeit, die Mobilitätswende auf dem Land auf den Weg zu bringen. Eine Bahntrasse stellt eine deutlich hochwertigere Form der Mobilität dar als eine Busverbindung. Die Bahn ist das Rückgrat des ländlichen Raums. Mit der Bachgaubahn könnte es gelingen, immer mehr Menschen aus dem gesamten Bachgau für den öffentlichen Nahverkehr in Richtung Aschaffenburg, Frankfurt und Rhein/Main zu gewinnen – und damit auch für den Klimaschutz hier am Bayerischen Untermain.

Dennoch stellt sich die Bayerische Staatsregierung quer. Die CSU verhindert mit dem starren 1000er-Kriterium die Reaktivierung von Bahntrassen in ganz Bayern. Das 1000er- Kriterium bedeutet für die Reaktivierung von Bahnstrecken das gleiche wie 10H für die Windkraft in Bayern. Eine solch rigide Regelung findet sich in keinem anderen Bundesland. Die Struktur einer Region (ländlich, städtisch) wird durch dieses Kriterium nicht ansatzweise abgebildet. Lediglich wird versucht, die Reaktivierung von Bahnstrecken durch Formalismus zu verhindern. Die Kriterien des Bundes (Kosten-Nutzen-Faktor) wurden bisher durch die Machbarkeitsstudie nicht berechnet. Die angenommenen Rahmenbedingungen sind lediglich der derzeitige Stand. Weder eine Elektrifizierung, noch eine Flügelung oder Durchbindung nach RheinMain wurden durchgerechnet. Das Regionale Mobilitäts- und Siedlungsgutachten (REMOSI) wurde ebenfalls nicht berücksichtigt."

Wenn wir mit der Verkehrswende voran kommen wollen, muss diese willkürliche 1000er Vorgabe weg. Es ist absurd, wenn beispielsweise die CSU im Landkreis einerseits von mehr Klimaschutz etc. redet und sich für die Bachgaubahn ausspricht, aber auf Landesebene genau diese CSU alles dafür tut, um möglichst keinen zusätzlichen Meter Schiene zu schaffen. konkreten Klimaschutz zu verhindern.

Als KV Aschaffenburg-Land schließen wir uns der Forderung von Niklas Wagener an:
„Die aktuellen Bewertungsmethodiken zur volkswirtschaftlichen Bewertung von Infrastrukturprojekten müssen überarbeitet werden. Derzeit sind sie ein Hindernis für die Schiene, da sie willkürlich und leicht manipulierbar sind. Während bei der Straße ein Stau Anlass genug ist, um Autobahnen auszubauen, kann bei der Schiene der Aspekt Pünktlichkeit und Betriebsstabilität bislang kaum berücksichtigt werden.“
 
 
 

Termine im Kreisverband

20. Mai 2022
19:00 - 20:00 Uhr
Infoveranstaltung zum 9€ Ticket mit dem Geschäftsführer der VAB GmbH
Haus Mirjam
20. Mai 2022
20:00 Uhr
Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Haus Mirjam
25. Mai 2022
19:30 - 21:00 Uhr
Online-Workshop: Grüne Webseiten mit WordPress Theme Sunflower
28. Mai 2022
00:00 Uhr
Grüne Alzenau: Aufforstungsaktion im Stadtwald
28. Mai 2022
13:00 - 18:00 Uhr
Save the date: Die GRIBS DenkWerkstatt
03. Jun 2022
18:30 Uhr
Fahrraddemo gegen den maßlosen Ausbau der St2305
16. Jun 2022
00:00 Uhr
Grüne Alzenau: Aufforstungsaktion im Stadtwald
18. Jun 2022
00:00 Uhr
Exkursion des Stadtverbandes Alzena nach Freiburg
20. Jun 2022
19:00 - 20:30 Uhr
Trinkwasserschutz geht auch anders (Online)
22. Jun 2022
20:00 - 21:00 Uhr
Neumitgliedertreffen des Bezirks mit Katha Schulze
24. Jun 2022
00:00 Uhr
Jahreshauptversammlung des SV Alzenau
25. Jun 2022
11:00 - 17:00 Uhr
Programmkonvent der Bayerischen Grünen
29. Jun 2022
20:00 - 21:00 Uhr
Bericht aus Berlin mit MdB Niklas Wagener
08. Jul 2022
18:00 Uhr
Grüne Alzenau: Stamtisch
12. Aug 2022
08:00 Uhr
Grüne Alzenau: Stammtisch
13. Aug 2022
00:00 Uhr
bis 14. Aug 2022 Uhr
Beginn der Ausgestrahlt-Radtour in Kahl
13. Aug 2022
00:00 Uhr
bis 14. Aug 2022 Uhr
Beginn der Ausgestrahlt-Radtour in Kahl
12. Mai 2023
00:00 Uhr
bis 13. Mai 2023 Uhr
Save the date: GRIBS-Kommunalkongress 2023
12. Mai 2023
00:00 Uhr
bis 13. Mai 2023 Uhr
Save the date: GRIBS-Kommunalkongress 2023

Newsletter abonnieren

Hier kannst Du dich zu unserem Newsletter anmelden. Dieser erscheint ca. 4 Mal im Jahr. (Du kannst dich jederzeit wieder abmelden).

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Unser Kreistagsprogramm 2020

GRÜNES Netzwerk

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.